Neben der eigenen Website, haben viele Firmen und Privatleute Social Media Fanseiten und Profile, die es mit Content zu befüllen gilt. Oftmals gelangt man jedoch an den Punkt, an dem einem die Ideen ausgehen und man vor dem Bildschirm sitzt und grübelt was man noch posten kann, um a) seine Fans und KundInnen weiter zu informieren und inspirieren und b) seine Produkte und Dienstleistungen weiterhin sichtbar zu machen ohne zu langweilen.

Ich persönlich mag Postings die kreativ, lustig und einfallsreich sind. D.h. mir reicht nicht nur Text aus, es sollten immer Bilder dabei sein, so kann man den Besucher auch länger fesseln. Ich selbst verwende für Postings fast immer Bilder und suche diese oftmals bei www.pixabay.com raus, weil dort sehr viele zur „Freien kommerziellen Nutzung“ gelistet sind. Wie dieses Beispiel:

 

Ich zeige nun ein paar Möglichkeiten eines Postings für die Plattform Facebook:

1) Meinungsmache: der Fan

Um die Produkte oder Dienstleistungen optimal zu präsentieren ist die Meinung des Kunden von enormer Wichtigkeit.  Zeige deinen NutzerInnen, dass du sie schätzt und frage es nach ihrer Meinung. Welches Produkt ist derzeit der Favorite. Welchen Teil der Dienstleistung bevorzugen sie. In einem Folge-Post kann dann noch einmal auf die jeweilige Auswahl näher eingangen und im besten Fall Produktwerbung betrieben oder ein Rabatt auf eine Dienstleistung gegeben werden, um so das Vertrauen in deine Marke zu stärken.

2) Tipps, Tipps, Tipps

Um sich als ExpertIn zu etablieren ist eine Möglichkeit die Bereitstellung von Tipps in Form von Postings. Teile diese mit deinen Fans, um sie zu unterstützen. Sind hilfreiche Tipps für das Publikum dabei, werden diese gerne geliked und geteilt und macht wieder potenzielle neue Fans auf dein Angebot aufmerskam. Tipps müssen nicht unbedingt nur aus der eigenen Branche sein, auch gute Bastel- und Haushaltstipps werden gerne angenommen.

3) And now we present…

Fans wollen nicht nur Fans sein, sie wollen auch ihre Meinung kund tun. Es gibt nun die Möglichkeit ihnen auf deiner Seite eine Plattform zu bieten. Stelle zum Beispiel wöchentlich einen besonderen Fan vor und lasse ihn einen bestimmten Teil bestimmen (Video, welches Produkt soll Rabatt bekommen etc.)

4) Sherlok lässt grüßen – Rätselraten

Lass die kleinen, grauen Zellen arbeiten und deine Fans ein Rätsel lösen dessen Lösung mit deinem Unternehmen zu tun hat. Das könnten Bildschnipsel eines Produkts sein oder ein Zitat das auf deine Dienstleistung verweist.

5) Satte Rabatte

Ein bestimmter Anreiz sollte die Fans auf ihre Seite ziehen. Das gelingt besonders gut durch Rabatte, die speziell für sie gedacht sind. Sei es ein Online-Code für ein Produkt im Online-Shop, ein Code-Wort für einen Gutschein ua.

6) Interaktion…welche drei Dinge…

…würden auf eine einsame Insel mitgenommen? Oder ähnliche Fragen, animieren die Besucher zu Interaktionen auf deiner Online-Präsenz und lässt sie länger dort verweilen.

7) Neuigkeiten aus der Branche

Da deine Fans die Seite bereits geliked haben, sind sie an der Thematik interessiert und es ist ratsam Neuigkeiten zu teilen die in der Branche stattfinden.

8) Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen.

Dieses oder andere Zitate, sind gut um in Erinnerung zu bleiben, am besten in ein Foto integriert, dann wird oft geteilt und geliked.

9) Rat & Hilfe

Nicht nur man selbst sollte Hilfestellung den Fans bieten, auch diese können mit guten Tipps und Ratschlägen helfen. Eine hohe Nutzeraktivität und Ratschlägen können ein tolles Resultat davon sein.

10) Das Beste zum Schluß?

Wünsche für den Tag oder das Wochenende, darüber freut sich jeder Fan. Wecke ihr Interesse und mache sie auf Veranstaltungen aufmerskam oder gib ihnen ein Goodie für die nächste Woche.

 

Was bleibt an dieser Stelle zu sagen, die Kombination macht es aus.

 

Welche Postings findet ihr besonders einfallsreich und haben euch zum Liken oder Sharen gebracht? Schreibt mir doch einen kurzen Kommentar dazu.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

27 − 19 =