Weihnachten 2017 steht vor der Türe

Der Countdown bis Weihnachten beträgt heute nur noch 6 Tage.

Wie feieren wir?

Bei uns ist es üblich, dass wir den Weihnachtsbaum erst ganz kurz vorher kaufen. Vor ein paar Jahren, haben wir einen Lebendbaum im Topf besorgt, tja, was soll ich sagen, er lebt jetzt heute draußen, ist aber mehr als jämmerlich. Es hat den Anschein, dass auch die Korea-Tannen, so heißt die Sorte, mehr als überzüchtet sind und nur für ein Jahr halten sollen. Also sind wir wieder zum Kauf bei einem der unzähligen Christbaum-Verkaufsständen zurückgekehrt. Zusammen mit dem Kind/den Kindern, wird dieser dann geschmückt und wir backen auch gemeinsam Kekse. Essenstechnisch sind wir nicht festgelegt. Mal gibt es Ente, dann wieder Ragout mit Rotkraut und Knödel. Wir feiern mit den Großeltern und ganz entspannt ohne viel Tamtam, denn das haben wir das ganze Jahr. Heuer wollen wir mal kulturelles Programm an/um Weihnachten machen, hat jemand dafür Tipps und/oder Erfahrungen?

Und ihr?

Wie verbringt ihr die restlichen Tage bis Weihnachten?

Ist der Weihnachtsbaum schon aufgestellt und aufgeputzt?

Das Weihnachtsessen schon geplant?

Feiert ihr alleine oder mit dem/der PartnerIn und/oder Familie mit/ohne Kindern?

Tipps für stressfreie Weihnachten

Das Portal gesund.co.at gibt Tipps um die Weihnachtszeit möglichst stressfrei zu gestalten: https://gesund.co.at/stressfreie-weihnachten-12383/

Welche könnt ihr davon einhalten, wo scheiden sich die Geister, was ist überhaupt nicht umsetzbar bei euch?

 

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen. Habt einen wundervollen 19. Dezember 2017!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.