Mit der Plattform Patreon deine Sichtbarkeit erhöhen und gleichzeitig Geld verdienen, das klingt doch nach einer schönen Sache. 

Foto: (c) Rocapurpura

Was ist Patreon?

Als Künstlerin ist es immer von enormer Wichtigkeit das man gesehen wird. Wenn man beispielsweise als Sängerin oder Schauspielerin arbeitet, dann hat man die Bühne als Mittel um sich zu präsentieren.

Wenn man Designerin oder Malerin ist und erstmal nur im Atelier seine Werke zum Leben erweckt, dann ist es oftmals schwieriger die ersten Schritte zu gehen und sichtbar zu bleiben.

Vor kurzem ist mir die Plattform Patreon von Jack Conte und Sam Yam begegnet und ich finde das ist eine gelungene Möglichkeit um sich

  • zu präsentieren und den Fans gegen eine Spende besondere Goodies zu bieten und
  • damit vielleicht den ein oder anderen Cent einzunehmen, um sein Angebot zu erweitern.

Wie funktioniert diese Plattform?

Deine Patreon (Födererinnen) haben auf dieser Plattform jedes Mal die Möglichkeit, wenn du als Künstler z.B ein neues Video bei YouTube hochlädst, dir einen bestimmten Beitrag zu spenden.

Zunächst werdet ihr nach sogenannten Produkttypen klassifiziert (Podcaster, Video Creators, Musicians etc.). Danach kannst du dort eine eigene Seite erstellen und eingeben, ob du pro produziertem und veröffentlichtem Inhalt (beispielsweise einem neuen Video mit einem Song) oder Zahlungen auf monatlicher Basis erhalten möchtest.

Klingt schon einmal gut, was meinst du?

Foto: (c) tsukiko-kiyomidzu

Du kannst natürlich auch dein Ziel für die monatlichen Zahlungen eingeben und fest die Daumen drücken, dass dein Angebot soviele Fans überzeugt.

Deine Patrons können je nach Höhe ihrer Zahlungen, bestimmte Goodies erlangen (Videos mit persönlichen Danksagungen oder Songs von dir, früherer Zugang zu neu produziertem Material uvw.).

Wieviel Geld bleibt mir als Künstlerin?

5% geht an die Plattform Patreon

5% fallen an Transaktionsgebühren an

Aber 90% bleiben bei dir als Künstlerin im Durchschnitt

Das klingt doch nach einer halbwegs fairen Aufteilung und, wie schon oben erwähnt, es bietet dir wieder die Möglichkeit der Sichtbarkeit und v.a. auch den Aufbau einer Beziehung zu deinen Fans. Wie sonst wäre es möglich, dass man von einer umschwärmten Sängerin oder Schauspielerin einen personalisierten Gruß bekommt, wenn man das nicht persönlich ansprechen kann? 

 

Wie sieht es bei dir aus, nutzt du bereits Patreon oder eine andere Plattform? Wie sehen deine Erfahrungen aus? Schreibe es mir gerne in die Kommentare 🙂

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 7 =